Zurück

Pink Christmas FAQ


Deutsche version / English version

Was unterscheidet PinkChristmas von anderen Weihnachtsmärkten?

Pink Christmas ist eine Idee aus der schwul-lesbischen Szene für diese Szene. Das rosarote Vergnügen vereint die Bedürfnisse dieser besonderen Zielgruppe mit den traditionellen Qualitäten eines Weihnachtsmarktes. So dürfen Glühwein und Leckereien ebenso wenig fehlen wie Geschenk- oder Deko-Artikel aller Art. Das ganze wird allerdings nicht in klassischen Holzbuden, sondern in eleganten Pagodenzelten präsentiert. Die Atmosphäre ist dank Lichteffekten und der idyllischen Lage am Stephansplatz in München einmalig und der Markt ist bewusst klein und fein gehalten. Nicht zuletzt sorgen Auftritte diverser KünstlerInnen – von Travestie über Schlager bis zu weihnachtlichem Big Band-Sound – für jede Menge Highlights während der Tage. Kommen Sie doch vorbei und überzeigen Sie sich selbst, wie "anders" Pink Christmas ist!

Ist der Markt nur auf die Zielgruppe Schwule und Lesben ausgerichtet?

Nein. Pink Christmas ist eine Idee aus der queeren Community und zieht entsprechend stark lesbisch-schwules Publikum an. Der Markt selbst wird aber ebenso gut von Nachbarn, Freunden, Familien und Touristen besucht – unabhängig von derer sexuellen Orientierung. Wir legen Wert auf ein friedlich-fröhliches Miteinander – ein Konzept, das sich über die Jahre übrigens bestens bewährt hat!

Wie kann ich mich bei Pink Christmas präsentieren?

Sie können ein ganzes unserer Pagodenzelte anmieten oder mit einem Tisch/Regal Teil einer Ausstellergemeinschaft innerhalb eines Zeltes sein. So haben gerade kleinere Geschäftsleute, KunsthandwerkerInnen, etc. die Gelegenheit, sich auch auf kleinem Raum einem neuen und interessanten Publikum zu präsentieren.

Welche Waren darf ich anbieten?

Generell dürfen alle Waren angeboten werden, die in das Sortiment eines Weihnachtsmarktes passen: Speisen, Getränke, Geschenk- und Dekoartikel aller Art. Allerdings legen wir besonderen Wert auf Originalität und Qualität der Ware, das heißt: weiße Tennissocken in 5er-Packungen soll es bei Pink Christmas nicht geben.

Muss ich selbst schwul oder lesbisch sein, um dabei sein zu können?

Selbstverständlich nicht. Wichtiger als die sexuelle Orientierung unserer Partner ist deren Offenheit dieser Szene gegenüber und natürlich ein attraktives Sortiment, von dem nicht zuletzt Sie selbst profitieren. Wir möchten, dass unter den Ausstellern, Wirten und Gästen eine gute, unkomplizierte Atmosphäre herrscht und freuen uns über jede/n, der/die dazu beiträgt!

Was kostet mich die Teilnahme?

Die Kosten hängen von dem Platz ab, den Sie mit Ihrer Präsentation einnehmen möchten – ein ganzes Zelt ist natürlich etwas teurer als ein Teil einer Ausstellergemeinschaft zu sein. Sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche und finanziellen Möglichkeiten – wir sind sicher, Ihnen ein passendes Angebot machen zu können.

Wie werde ich Franchise-Partner?

Pink Christmas ist eine geschützte Marke. Wenn Sie das Konzept selbst in einer Stadt in Ihrer Nähe umsetzen möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite, verfügen nicht nur über einen guten Ruf sondern auch das notwendige Know-How, Kontakte und vergeben gern die Lizenz für Ihr eigenes rosarotes Winter-Wunderland: info@pink-christmas.de




English version

What's the difference between Pink Christmas and other Christmas markets?

Pink Christmas originated from an idea in the gay scene. The pink pleasure combines the needs of this specific audience with the traditional values of a Christmas market. This is why "Glühwein", sweets and treats are equally essential as all sorts Christmas products, like gifts and decoration goods. Instead of classic wooden cabins, we present our market in elegant pagoda-tents. Thanks to our light design and the idyllic site at the "Stephansplatz" in Munich, the atmosphere is unique and the market is deliberately held small and pretty. Our Show-Acts with various artists from travesty to traditional german folk music up to Christmas Big Band-Sound will guarantee lots of highlights during the festivity. Pink Christmas is "special" - come and see for yourself!

Is the market only targeted to the gay community?

No. Pink Christmas is an idea from the queer community and attracts people from a gay audience. But equally neighbours, friends, families and tourists visit our market - independent from a sexual orientation. We emphasis a peaceful and happy get-together - a concept, we proved to be right across the years.

How can I present myself at Pink Christmas?

You can hire an entire pagoda-tent or just a table/shelf as part of an exhibiting community within a tent, giving smaller tradesmen and artisans the opportunity to present their goods to a new and interesting audience.

Which goods am I allowed to offer?

Generally all sorts of goods, that suit the assortment of a Christmas market can be offered: Food and drinks as well as gifts and decorations goods of all kind. However we attach great importance to the quality and originality of merchandise. White tennis socks in a 5-pack aren't welcome at Pink Christmas!

Do I have to be gay to be present or welcome?

Of course not! More important than the sexual orientation of our partners, is their openness to the scene and of course to an attractive assortment we are all benefitting from. We want an easy and relaxed atmosphere between our exhibitors, hosts and guests and we are looking forward to anybody who wants to contribute to that!

How much does a participation cost?

The costs depend on the location, you are choosing for your presentation - an entire tent is of course more expensive than being part of an exhibitors community. Talk to us about your wishes and your budget - we are certain, we can offer you just what you are looking for!

How do I become a franchise-partner?

Pink Christmas is a listed and therefore protected trade mark. If you want to roll out the concept in a city of your choice, please contact us. We will help you with words and deeds. Not only do we have a good reputation, but also inevitable know-how and contacts. We gladly award the license to your very own pink Winter-Wonderland: info@pink-christmas.de